Baumtreppen

Unsere erste Baumtreppe entstand 2010. Wir hatten damals die Idee, einem alten Baum, der nicht mehr lange stehen und schon bald zu Brennholz verarbeitet werden sollte, ein zweites Leben zu schenken. Die fertige Baumtreppe war dann ein echtes Highlight im Haus. Und sie kam so gut an, dass bald noch mehr Auftraggeber eine solche einzigartige Treppe wollten. Mittlerweile haben wir sehr viel Erfahrung mit der Planung und dem Bau und können Ihnen (fast) jeden Wunsch erfüllen.

Vom Baum zur Treppe

Jede unserer Baumtreppen hat ihre eigene Geschichte und stellt etwas ganz Besonderes für die Menschen dar, die täglich ihre Stufen hinauf- und hinuntergehen. Denn eine Oswald Baumtreppe ist nicht bloß ein Bestandteil des Hauses, sondern fast so etwas wie ein Familienmitglied.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Baumtreppen- Projekte

Unsere Baumtreppen sind so einmalig wie ein Lebewesen. Daher geben wir ihnen Namen. Hier eine Auswahl der Baumtreppen, die wir realisiert haben.

Baumtreppe mit Stufen aus Kernesche und 100 Jahre altem Kieferstamm, Ansicht von der Küche aus

Baumtreppe Schorsch

Treppenauge aus abgestorbenem Ulmenstamm, 6 m lang vom Kellerboden bis in die Dachverkleidung

Baumtreppe Thomas

Baumtreppe Martl mit Stufen und Handlauf aus Eiche, Sprossen aus Kernesche

Baumtreppe Martl

Baumtreppe Toni mit Stufen aus wilder Eiche und Fichtenstamm als Treppenauge

Baumtreppe Toni

um aus Jachenauer Wald vom Bauherren. Alle anderen Bauteile sind aus Kernesche gefertigt. Die Stufen und Handläufe sind im Baum eingearbeitet, die Sprossen sind leicht gedrechselt.

Baumtreppe Franz

Impressionen